Ordentliches Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person mit Vollendung ihrer Geburt werden. Voraussetzung des Erwerbs der Mitgliedschaft ist ein schriftlicher Aufnahmeantrag, der an den Vorstand zu richten ist und der über diesen Antrag in einer ordentlichen Sitzung entscheidet.

Bei Geschäftsunfähigen und beschränkt Geschäftsfähigen, insbesondere Minderjährigen, ist der Antrag auch von dem gesetzlichen bzw. den gesetzlichen Vertreter/n zu unterschreiben. Dieser/r verpflichtet sich mit der Unterschrift zur Zahlung der Mitgliedsbeiträge für den nicht Vollgeschäftsfähigen.

Der Vorstand entscheidet über den Aufnahmeantrag nach freiem Ermessen. Bei Ablehnung des Antrages ist er nicht verpflichtet dem Antragsteller die Ablehnungsgründe mitzuteilen.

Download:
Diese Datei herunterladen (eds_mitgliedsantrag_2015_01.pdf)Mitgliedsantrag[Bundesverband Ehlers-Danlos-Selbsthilfe e.V. - Mitgliedsantrag]2961 kB2014-07-28 05:13

Es besteht die Möglichkeit, auf Antrag Fördermitglied zu werden. Es kann jede volljährige natürliche oder juristische Person Fördermitglied werden, die bereit ist, die Ziele und Aufgaben des Vereins zu unterstützen. Sie unterstützen die Arbeit des Vereins u.a. durch Beiträge und Spenden. Fördermitglieder haben kein Stimmrecht. 

Für unsere Mitglieder besteht bei gleichbleibendem Mitgliedsbeitrag die Möglichkeit einer Doppelmitgliedschaft  in der D-F-S e.V. (Deutsche Fibromyalgie Selbsthilfe). Auskünfte dazu erteilt die Bundesgeschäftsstelle.

Man darf sich nicht darüber KRÄNKEN, das uns ANDERE nicht die WAHRHEIT sagen; denn wir SAGEN sie uns oft SELBST nicht.

© Ehlers-Danlos-Selbsthilfe e.V. | 33662 Bielefeld

Zum Seitenanfang